Stagepiano Test

Stagepiano Test

Platz 1 – Yamaha – NP-128 Keyboard

Yamaha NP-12B Keyboard - platz 1Das Yamaha NP-128 Keyboard ist für 179 Euro zu haben und liefert optimale Voraussetzungen, um in unserem Stagepiano Test erwähnt zu werden. Eine Aufnahmefunktion ermöglicht das Training beim Spielen umso einfacher, aber auch die 10 vorgefertigten Sounds lassen die musikalischen Träume nicht außer Acht. Während 61 dynamische Anschlagtasten zur Verfügung stehen, um seinen eigenen musikalischen Stil zu finden. Zweimal 6 Watt stehen an den integrierten Lautsprechern zur Verfügung und das Sustrain-Pedal wird selbstverständlich mit geliefert. Ebenso wie der Netzadapter und das Notenpult. Das 5,66 Kilogramm leichte Keyboard von Yamaha lässt sich mit seinen 103,6 x 25,9 x 10,4 cm optimal transportieren, auf der Bühne aufstellen oder zu Hause im Jugend- sowie Kinderzimmer halten. Für Anfänger beim Musizieren, fürs Piano erlernen oder für Fortgeschrittene ist das Stagepiano in unserem Test auf jeden Fall in die engere Auswahl zu nehmen. Das alleine liegt nicht nur an den 64-stimmigen polyhonie Sounds, der digital Piano Controll App oder der Tune-Funktion sowie dem USB-Host. Trotzdem sind das ebenfalls Indizien dafür, dass es sich um ein hochwertiges Keyboard handelt, was man von Yamaha inklusive 2 Jahre Garantie gewöhnt sein dürfte.

Direkt zum Yamaha - NP-128 Keyboard auf Amazon

Platz 2 – Gear4Music – SDP-2 Stage-Piano

SDP-2 Stage-Piano von Gear4music mit Ständer Pedal und Kopfhörer - platz 2Das Stagepiano von Gear4Music ist für Anfänger optimal geeignet, um sich langsam am Piano spielen heranzutrauen. Dabei bedient sich das Stagepiano in unserem Test einem Ständer sowie Kopfhörern, die im Lieferpaket enthalten sind sowie dem notwendigen Pedal, um klassische Musik und moderne Popmusik etc. spielen zu können. Für 225 Euro dürfen Piano-Fans sich auf 88 Tasten austoben sowie acht unterschiedliche Klangfarben zur Auswahl nehmen. Dabei fällt sofort auf, dass die vier integrierten Lautsprecher eine hochwertige Soundwiedergabe erfüllen, um sich selber stets verbessern zu können und andere an den musikalischen Ergüssen teilhaben zu lassen. 2 Jahre Garantie sind natürlich mit dabei und die anschlagdynamischen Tasten lassen den Preis im Rahmen liegen. Das geringe Gewicht rundet den vereinfachten Transport ab, um mit dem Gear4Music Piano sofort loslegen zu können, und war wo immer man möchte.

Direkt zum Gear4Music - SDP-2 Stage-Piano auf Amazon

Platz 3 – Clifton – Stagepiano mit Sustainpedal

Clifton Stage Piano mit Sustainpedal, Netzteil und doppelstrebigen Keyboardständer - platz 3319 Euro kostet das Stagepiano von Clifton in unserem Vergleich. Dabei sticht das Sustainpedal, welches im Lieferumfang enthalten ist, heraus. 88 Tasten leichter Gewichtigkeit lassen sich auf dem Piano anschlagen und die dynamische Anschlaggegebenheit erleichtert das Musizieren. Zwei Kopfhöreranschlüsse lassen das Musizieren nochmals in neue Spähren heben, um als Pianolehrer und Schüler andere nicht zu stören. Während dessen bietet Clifton bei seinem Stagepiano im Test 2 Jahre Garantie an und der Ständer, das Pedal sowie ein Buch samt Übungscd ist ebenfalls enthalten. Ein hochwertiges Spielgefühl ist auf dem Piano garantiert, weil es dem originalgetreuem Piano für Bühnenshows nachempfunden wurde. Gleichwohl die 1365 x 366 x 137 mm und 12 Kilogramm natürlich leichter und handlicher verarbeitet wurden. Eine gute Soundwiedergabe ist dank der Lautsprecher, welche integriert sind, ebenfalls möglich. Damit dürfte für Anfänger inklusive dem 200 Seiten Notenbuch eine gehörige Portion Spaß dazugehören und so macht das Piano lernen wirklich Freude.

Direkt zum Clifton - Stagepiano mit Sustainpedal auf Amazon

Platz 4 – Gear4Music – Stage Piano

SDP-2 Stage-Piano von Gear4music - platz 4Das Anfänger Stagepiano von Gear4Music bietet 88 Tasten, die einfach anzuschlagen sind. Mittels integrierter Lautsprecher a 6W lässt sich das Geübte sofort anhören. 202,50 Euro kostet das Stagepiano von Gear4Music, welches auch einen Kopfhörerausgang zu bieten hat, um leise für sich zu üben. Auffällig ist, dass ein leichtes Design zur Seite steht, um die Handhabung zu erleichtern sowie den Transport. Das Pedal ist selbstverständlich im Umfang des Zubehörs enthalten, um klassisch den Pianosound zu entwickeln. Für Anfänger und zum Training oder dem autodidaktischem Lernen ist das Stage Piano absolut empfehlenswert, sodass Gear4Music für den fairen Preisrahmen in unserem Stagepiano Test ebenfalls weiter vorne anzutreffen ist.

Direkt zum Gear4Music - Stage Piano auf Amazon

Platz 5 – Roland – FP-30 BK Stagepiano

Roland FP-30 BK Stage-Piano - platz 5Für 619 Euro ist das Roland Stagepiano sicherlich im Preis-Leistungs-Verhältnis teurer, als die übrig vorgestellten Stagepianos in unseren Produktreviews. Der bekannte Musikinstrumentenhersteller weiß jedoch genau, dass sowohl Profis als auch Anfänger mit diesem Piano vorlieb nehmen können. Das 23 Kilogramm leichte Modell lässt sich mit seinen 140,3 x 43,8 x 30,5 cm einfach verstauen und so schnell zu transportieren. Integrierte Sounds, Lautsprecher sowie ein guter Klang machen es möglich, sich mit dem Stagepiano schnell zurechtzufinden und die Freude am Musizieren lässt sich nicht leugnen. Der Stromadapter sowie das Pedal sind beim Roland FP-30 BK natürlich enthalten, sodass sofort das Musizieren beginnen kann.

Direkt zum Roland - FP-30 BK Stagepiano auf Amazon

Stagepiano Test

In unserem Stagepiano Test sollte es ohne Umwege möglich sein, sich für ein gutes Stagepiano zu entscheiden. Genau deswegen haben wir einen Vergleich starten wollen, um die Suche nach einem Musikinstrument mit hohem Qualitätsstandard zu erleichtern. Unsere Produktreviews können problemlos rundum die Uhr unverbindlich zur rate gezogen werden, um sich in aller Ruhe umzusehen, welches Stagepiano in die engere Auswahl kommen soll. Hier geht’s wieder zurück zum Hauptartikel Klavier Test.

Wir nutzen Cookies um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn du auf Akzeptieren klickst. Weitere Infos

Wir benutzen Google Analytics um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete YouTube Videos helfen dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die du sehen willst.

Schließen